Tag: Google


Neue Front gegen Google Books: Fotografenverbände reichen Klage ein

8. April 2010 — 12:08

Googles großangelegtes Buchscan-Projekt Google Books sieht sich mit einer neuen Klage konfrontiert. Drei Jahre nach US-amerikanischen Verleger- und Autorenverbänden hat nun, wie Mashable berichtet auch ein amerikanischer Fotografenverband eine Sammelklage gegen den Internetkonzern angekündigt. Weiterlesen »

1 Kommentar » | Unternehmen, Urheberrecht

Lesenswert: Interview über Google Editions in Deutschland

4. Januar 2010 — 12:15

Das Börsenblatt hat zwischen den Jahren ein lesenswertes Interview mit der Google Book Search-Managerin Annabella Weisl geführt. Darin kündigt Weisl an, dass es in Kürze auch deutschen Verlagen möglich sein wird, einen Vertrag zur Teilnahme an Google Editions zu unterzeichnen. Erhellende Einzelheiten enthält das Interview insbesondere über das Cloud-Modell. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert | Lesenswert

Google Editions: Erste offizielle Informationen

18. Dezember 2009 — 16:25

Google hat die ersten detaillierten Informationen über sein geplantes Programm Google Editions bereitgestellt. Mit Google Editions will der Internetkonzern vom kommenden Jahr an in Zusammenarbeit mit Verlagen digitale Bücher zum Kauf anbieten.  In einem “Getting Started With Google Editions” betitelten Artikel auf den offiziellen Hilfeseiten zu Google Booksearch werden den kooperierenden Verlagen nun die Einstellmöglichkeiten vorgestellt, mit denen sie festlegen können, welche Titel sie zu welchen Konditionen als ‘Google Edition’ anbieten möchten. Weiterlesen »

3 Kommentare » | Technologie, Unternehmen

BnF vs. DDB – 150 : 5

16. Dezember 2009 — 00:43

Mit rhetorischem Pomp hat die Bundesregierung Anfang Dezember die Einrichtung der Deutschen Digitalen Bibliothek (DDB) angekündigt. Aus dem Konjunkturprogramm II lässt die Regierung dafür ab 2011 eine Anschubfinanzierung von €5 Mio springen, danach sollen Bund und Länder jährlich 2,6 Mio aufbringen. Jetzt legt Frankreich Zahlen für seine Digitalisierungsoffensive vor: Wie “The Bookseller” berichtet, sollen €750 Mio für die Digitalisierung von Kulturgut zur Verfügung gestellt werden, davon allein €150 Mio für die Bibliothèque nationale de France (BnF). Wie die deutsche soll auch die französische Digitalisierungsoffensive  zur gemeinsamen europäischen Digitalbibliothek Europeana beitragen. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert | Medienwandel

Google wird Buchhändler

15. Oktober 2009 — 06:55

Google wird ab Mitte 2010 in den USA und Europa Bücher aus den Beständen des Google-Editions-Projekts zum Kauf anbieten. Dies kündigte eine hochrangige Sprecherin des Unternehmens auf der Tools of Change Konferenz am vergangenen Dienstag in Frankfurt an und konkretisierte damit die Vision, die Google-Book-Search-Chef Dan Clancy bereits im Juli präsentiert hatte. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert | Digitale Geschäftsmodelle, Unternehmen

Das Wissen des Papierzeitalters

13. Oktober 2009 — 10:16

Ein Lesehinweis in eigener Sache: In The European erscheint heute ein Gastbeitrag von mir, in dem ich vorschlage, über eine Schrankenreglung im Urheberrecht nachzudenken, die es generell ermöglicht, vergriffene literarische Werke zu digitalisieren, um sie von Suchmaschinen erfassen zu lassen. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert | Lesenswert, Medienwandel, Urheberrecht

Sony schaltet sich in Book Settlement Streit ein, will mitverdienen

29. August 2009 — 02:59

Sony hat sich in die Auseinandersetzung über das Google Book Settlement eingeschaltet. Nachdem sich vor kurzem Microsoft, Yahoo und Sony-Konkurrent Amazon im Rechtsstreit um das Book Search Settlement gegen Google gestellt hatten, hat nun Sony an der Seite des Suchmaschinen-Konzerns Position bezogen. Weiterlesen »

1 Kommentar » | Digitale Geschäftsmodelle, Technologie, Unternehmen

Lawrence Lessig über das Google Book Settlement

12. August 2009 — 11:55

In einem Vortrag für das Berkman Center for Internet & Society der Harvard University hat Lawrence Lessig davor gewarnt, dass das Google Book Settlement den Zugang zu Literatur kurzfristig zwar erleichtern, langfristig jedoch erschweren wird. Lessig sprach davon, dass sich die “Ökologie des Werkzugangs” (“ecology of access”) durch die Regelung grundsätzlich zu verschieben droht. Weiterlesen »

2 Kommentare » | Unternehmen, Urheberrecht

Lesenswert: Ilja Braun über das Google Book Settlement

30. Juli 2009 — 10:42

Das Google Book Settlement privilegiert Nutzer und Verlage in den USA, schreibt Ilja Braun heute im Perlentaucher. Durch IP-Blocking wird Google sicherstellen, dass nur von amerikanischen IP-Adressen aus auf die vom Book Settlement betroffenen Bücher zugegriffen werden kann. Wer außerhalb der USA vor dem Computer sitzt, wird auf die von Google eingescannten Bücher nicht zugreifen können. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert | Lesenswert, Unternehmen, Urheberrecht

Back to top