Archiv für Juni 2009


Wie viele E-Books pro Regalmeter?

30. Juni 2009 — 11:56

Die Frankfurter Rundschau bringt heute einen Artikel von mir über E-Books, in dem ich mich mit der statusdienlichen Sekundärfunktion von Büchern auseinandersetzte und über Möglichkeiten nachdenke, wie diese bei E-Books aussehen kann: Continue reading »

Kommentare deaktiviert | Allgemein, Lesenswert

Lesenswert: E-Book-Preise “eine Beleidigung”

30. Juni 2009 — 11:36

Es gibt sie, die innovationsfreudigen, experimentoffenen Ansätze zum Medienwandel in Gutenbergs Welt. Nur gibt es sie leider bisher vor allem außerhalb der deutschsprachigen Verlagslandschaft. Während hier alle so ziemlich denselben Kanon singen, hat auf der Insel einer den Mut zum Solo: Continue reading »

Kommentare deaktiviert | Digitale Geschäftsmodelle, Lesenswert

Gefälschte Leserbewertungen: Social Marketing Fail

26. Juni 2009 — 12:15

Der Wissenschaftsverlag Elsevier meinte es kürzlich sehr gut mit dem eigenen Produkt und bot an, für dessen Ansehen tief in die Tasche zu greifen: Wer für das Lehrbuch Clinical Psychology bei Barnes & Noble oder Amazon.com eine Leserbewertung mit Höchstwertung hinterließ, sollte einen Amazon-Gutschein in Höhe von 25 US-$ erhalten, versprach Elsevier. Continue reading »

Kommentare deaktiviert | Social Media Marketing

Lesenswert: Rüdiger Wischenbart gegen den Heidelberger Appell

25. Juni 2009 — 10:23

Der Heidelberger Appell dient dazu, das herkömmliche Geschäftsmodell von Verlegern wissenschaftlicher Zeitschriften gegen Innovationen abzusichern, schreibt Rüdiger Wischenbart in einem höchst lesenswerten Artikel im Perlentaucher: Continue reading »

Kommentare deaktiviert | Digitale Geschäftsmodelle, Lesenswert

Pirate Bay: Flatrate für Anonymisierung

23. Juni 2009 — 11:07

Der Bit-Torrent-Tracker Pirate Bay bietet seinen Nutzern in Zukunft einen Service, mit dem ihre Anonymität bei der Nutzung gewahrt werden soll. Darüber berichtet heute auch die Süddeutsche Zeitung. Die Anonymisierung soll durch ein Virtuelles Privates Netzwerk (VPN) erfolgen. Continue reading »

Kommentare deaktiviert | Digitale Geschäftsmodelle

Lesenswert: Leander Wattig über Verlage und Social Marketing

22. Juni 2009 — 12:22

Leander Wattig hat auf der  Jahrestagung des Arbeitskreises für elektronisches Publizieren (AKEP) einen Vortrag über die Bedeutung des Social Web für Verlage gehalten. Seine informative Präsentation, die auch einzelne Tools zur Streuung und Aggregation von Nachrichten im Social Web vorstellt, lohnt sich anzusehen.

Kommentare deaktiviert | Lesenswert, Social Media Marketing

Lesenswert: Piraten-MEP Engström im Interview

19. Juni 2009 — 12:02

(via Perlentaucher) Die jungle world bringt heute ein Interview mit Christian Engström, der für die schwedische Piratenpartei ins Europäische Parlament einzieht. Darin spricht sich Engström unter anderem dafür aus, den Urheberrechtsschutz auf fünf Jahre zu verkürzen. Continue reading »

Kommentare deaktiviert | Lesenswert, Urheberrecht

Lesenswert: Skandinavische Piraten in der NZZ. Und Elche.

19. Juni 2009 — 12:01

In der NZZ berichtet Aldo Keel über Auseinandersetzungen über das Urheberrecht in Norwegen und Schweden. Besonders interessant ist die Auseinandersetzung zwischen Piraten-Befürworter Lars Gustafsson und Piraten-Gegner Jan Guillou. Wie Keel berichtet, war der Bestsellerverfasser Guillou vor zehn Jahren selbst unter schwarzer Flagge gefahren: Damals hatte er – als Widerstandsakt gegen die vermeintliche Gier von Verlegern – selbst ein Verlagshaus gegründet, das die Autoren in höherem Maße an den Einnahmen teilhaben lässt. Dessen Name: Piratförlaget. Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche. Selbst in Skandinavien.

Kommentare deaktiviert | Lesenswert, Urheberrecht

Chris Andersons Thesen zum “Free”

15. Juni 2009 — 23:53

TechCrunch fasst heute einige Thesen zusammen, die der Wired-Herausgeber und Autor von The Long Tail über das Geschäftsmodell Free aufstellt (und wohl in einem in Kürze erscheinenden Buch ausführen wird).  Darin formuliert Anderson – nicht zum ersten Mal – das “Online-Gesetz der Schwerkraft” (“law of gravity online”): “Everything that becomes digital will become free.” – “Free” wie “gratis”. Continue reading »

Kommentare deaktiviert | Digitale Geschäftsmodelle

Lesenswert: Clive Thompson über E-Books

11. Juni 2009 — 12:41

Clive Thompson schreibt in Wired über die Buchindustrie und die Veränderungen, die die Digitalisierung von Büchern mit sich bringen wird: Continue reading »

Kommentare deaktiviert | Digitale Geschäftsmodelle, Lesenswert

E-Books stören Archivarsschlaf

11. Juni 2009 — 11:48

Die Frage der Haltbarkeit digitaler Daten füllt nach wie vor die Alpträume von Archivaren. Wie Heise anlässlich der Abschlussveranstaltung des Nestor-Projekts berichtet, ist dies insbesondere auch für E-Books ein Problem. Continue reading »

Kommentare deaktiviert | Allgemein

Groschen-E-Books

11. Juni 2009 — 11:16

Der britische Groschenheftverlag Mills & Boon stellt ab sofort sein gesamtes Programm als E-Books zum Download auf Mobiltelefone bereit. Neue Titel erscheinen zukünftig zeitgleich auf Papier und als E-Book. Dies meldet heute The Bookseller. Continue reading »

Kommentare deaktiviert | Allgemein

Bezahlte Twitterkanäle

8. Juni 2009 — 12:13

Wenn (wie etwa Tim Renner und Norbert Bolz überzeugt sind), eines der Standbeine eines neuen Geschäftsmodells für Medienindustrien darin besteht, privilegierten Zugang zum Künstler (Musiker, Schriftsteller) zur Verfügung zu stellen: Hier ist der Kanal dazu: Kostenpflichtiges Twitter. Continue reading »

Kommentare deaktiviert | Digitale Geschäftsmodelle, Social Media Marketing

Coffee table E-Books

8. Juni 2009 — 12:05

Eine der spannenderen Fragen, die der digitale Medienwandel in der Buchindustrie aufwirft, ist die Zukunft von Kunst- und Bildbänden. Der Bookseller bringt dazu eine Analyse von Tom Tivnan – der feststellt, dass es für illustrierte Bücher noch nicht an der Zeit sei, auf E-Books zu setzen. Continue reading »

Kommentare deaktiviert | Allgemein

Lesenswert: Bücherregale sterben aus. Wälder erleichtert.

5. Juni 2009 — 12:29

In der Süddeutschen Zeitung widmet Gerhard Matzig dem Bücherregal einen lesenswerten Nachruf: Continue reading »

Kommentare deaktiviert | Lesenswert

Back to top